Brauche ich ein Backup oder sind meine Daten sicher?

Roman Perich, geändert am 31 Juli 2022 , Lesezeit ca. 3 Min.


Diese Frage stellen wir uns erst, wenn alle unser Daten weg sind. Wir sagen uns – „wird schon gehen“ und plötzlich ist es soweit.

Auch mir ist das schon mehrfach passiert, obwohl ich meine Daten recht gut gesichert habe. Erst mal waren DVD’s nicht lesbar, obwohl die 1000 Jahre halten sollten. Danach waren die Chip-Karten plötzlich defekt.

Wie oft hast du schon graue Haare bekommen ? als deine Urlaubsfotos weg waren.

Die Angegebene Garantie ist kein Backup und auch eine RAID Installation kann durch ein defektes Netzteil abbrennen.

Meine Strategie

Mach auf jeden Fall automatisches Backup. Es darf nie manuell gemacht werden, da die Zeit schneller vergeht, als es passieren kann und wir vergessen es auch schnell.

Beim Backup sollen die Daten sowohl auf deinem Server als auch auf einem anderen Server gesichert werden. Optimal an einem anderen Ort.

Wo kann ich meine Daten sichern ?

AWS -S3

Ist sehr beliebt und leicht zu sichern. Es existieren viele Plungins und die Installation ist sehr einfach gestaltet. Du zahlst nur das was du verbrauchst und es ist recht günstig. Es ist sicher und schnell.

Ausserdem kannst Du die Daten Statisch direkt ausliefern und daraus ein CDN bauen. Wobei beim CDN wird es schon recht aufwendig.

Es gibt viele weitere Einsatzmöglichkeiten für AWS S3 neben dem Hosting von Websites und APIs. Es kann zum Speichern und Sichern von Daten, zum Verteilen großer Dateien und vielem mehr verwendet werden.

Es hat für mich keine Grenzen und keine Limits.

DropBox

Es ist letztendlich auch S3 von AWS , nur mit einem anderen Interface und userfreundlicher gestaltet. hier kaufst du Pakete und kannst auch andere Daten speichern.

Das Tool ist mehr für Sicherung von Daten eines Smartphones oder eines Ordners gedacht. Es gibt zahlreiche Apps und Programme für Windows und Mac, um Daten zu synchronisieren und zu sichern.

Google Drive

Es ist ähnlich wie Dropbox. Wenn man den Dienst auch für Dokumente und co. Nutzt, sollte man es mit dem Backup nicht vermischen.

Google Cloud Console

Für mich ist das sehr gute Alternative zu den anderen Optionen und ich sage sogar die beste. Man hat damit Aufwand und soll sich mit IT ein wenig auskennen. Dafür bietet die Lösung eine sehr gute Sicherung , die in 4 Klassen aufgeteilt sind.

Bei der teuersten können die Daten sofort abgerufen oder aktualisiert werden. Die günstigste bietet die Speicherung über Monate oder sogar über Jahre und kostet somit weniger als 1/10 des normalen Preises.

Backuplösungen von Providern wie Strato, Hosteurope, Hetzner und co.

Was du nicht machen solltest

Backup auf dem gleichen Server durchführen. Nutze dafür ortsunabhängige Strategie.