Bessere Positionierung in den Google-Suchergebnissen

Roman Perich, geändert am 1 Juni 2022 , Lesezeit ca. 2 Min.


Wir haben alle ein Ziel und wollen unser Webseite möglichst auf den ersten Platz bekommen. Diesen Platz gibt es aber nur 1 Mal und der Wettbewerb ist recht hoch. Was wir oft vergessen ist, dass diesen Platz für Suchergebnisse gibt aber auch für Bilder und weiteren Gruppen. Und dass bestimmte Gruppen direkt in der Suchergebnissen auftauchen und somit die Ergebnisliste erweitern.

Dank strukturierten Daten, kannst Du deine Seite ganz oben und ohne Werbung in der Google-Suche platzieren. Du brauchst nur auf eine Frage zu beantworten und diese auch in dem gewünschten Format an Google senden.

Klingt simpel und es ist auch so.

Was sind strukturierte-Daten ?

Wir können gerne Texte schreiben und Tabellen bauen. Irgendwo im Text eine Frage stellen und drunter eine Antwort geben. Google ist schon mächtig genug und wird daraus, na ja, in den meisten Fällen richtig interpretieren und auch in der Trefferliste korrekt darstellen.

Es geht viel leicht indem du dem Google die Daten in dem richtigen Format lieferst. z.B

  • FAQ
  • HowTo
  • Rezept
  • Newsartikel
  • Course
  • Jobs

Warum du das unbedingt brauchst

Durch strukturierte Daten wird Google dein Inhalt besser verstehen und besser erfassen. Wenn die Daten unverständlich sind, werden diese als Text erfasst und du konkurierst mit mehr Webseiten Webseiten, als wenn du strukturierte Daten erfasst.

Wie funktioniert das ?

Nutze dafür Plugins. Für FAQ empfehle ich Yoast-Plugin, WPspectra oder du fügst die Daten direkt als Java-Script ggf Microdaten.

Microdaten beschreiben die strukturierten Daten als HTML und können direkt als HTML eingetragen werden.

Weitere Information findest du bei Google

Beispiel für diesen Artikel

Wie kann ich bessere Positionierung in den Google-Suchergebnissen erreichen ?

Wenn du weitere Techniken wie strukturierte Daten verwendest und so deine Inhalte im vorformatierten Format an Google übermittelst. Wie das geht erfährst du in diesem Artikel.

Fazit

Nutze ab sofort FAQ mit dem Yoast Plugin. So bekommst du schnell ein SEO Schub für deine Webseite.