Die beste Videoplattform für dein Unternehmen

Roman Perich, geändert am 14 Juli 2022 , Lesezeit ca. 2 Min.


Wenn es um die Videoplattform geht, denken die meisten an Youtube oder vielleicht auch das Video direkt auf den Server hochzuladen und auf der Webseite einzubinden.

Wenn du professionell vorgehst und deinen Kunden das beste geben solltest, dann solltest du auch die anderen Plattformen in Betracht ziehen.

Welche Videoplattformen gibt es

In diesem Artikel stelle ich Dir 3 Plattformen vor.

Youtube

Die bekannteste Plattform ist sehr leicht zu nutzen. Videos lassen sich sehr leicht hochladen und es geht sogar bis 4K. Streaming ist auch kein Problem.

Und es kostet nicht und was nichts kostet hat Werbung. Deswegen sollte es zusätzlich zu den anderen Plattformen genutzt werden.

Die Werbung wird hier sowohl am Anfang, als auch am Ende angezeigt. Ausgenommen sind die User, die ein Premium erworben haben. Dazu kommt noch, dass auch am Ende sofort passendes Video angezeigt wird und so den User wieder in die Plattform reinholt. Call-to-Action ist damit um einiges erschwert.

Vimeo

Diese Plattform finde ich sehr interessant und wenn man ein Abo abschließt, hat man mehr Platz und kann auch mehr einstellen. Ich habe alles möglich durchprobiert und nur bei Videos geblieben.

  • Du kannst am Ende jedes Videos ein Call-To-Action auf deine Seite einbinden
  • oder ein ein Kanal erstellen
  • oder auch Video über dein Kanal verkaufen
  • es gibt ein Editor mit dem du die Video leicht zusammen schneiden kannst. geht bis jetzt nur in FullHD
  • Besonders gut ist,dass du Videos ersetzen kannst, ohne den Link zu ändern

Wistia

Ähnlich wie Vimeo und auch für Unternehmen gedacht. Preislich etwas anders gestaltet und hat andere Funktionen.

Vorteil ist , dass du 10 Videos kostenlos hochladen kannst und 200 GB an Traffic bekommst, was enorm ist.

Free-account-Wistia

Vorteile von den Plattformen

Die Vorteile von allen Plattformen sind, da sie alle Videos in allen Größen vorhalten und so die beste Auflösen je nach Gerät ausliefern. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen und es ist immer perfekt

Solltest du kleine Videos über deine Webseite ausliefern, dann nur wirklich kleine Videos.

Fazit

Als Unternehmer brauchst du unbedingt eine Plattform, wo du deine Videos hostest. Deine Webseite und auch Youtube sind keine Alternativen, auch wenn es kein Geld kostet. Schau dir mein Artikel zu Youtube