Pinterest als Marketing Kanal

Roman Perich, geändert am 31 Mai 2022 , Lesezeit ca. 2 Min.


Wir lieben schöne Momente uns zu merken , um es später noch mal anzuschauen.

Oder oft haben wir keine Zeit und möchten es für Später vormerken. Mit einem Ordner war es früher möglich, heute geht es mit Pinterest.

Auch unsere Aufgaben können wir so abheften und auf den von uns erstellten Wänden ich meine Pins abheften.

Wenn du es für Business verwendest, so teile deine Arbeit mit den anderen. Schreibe eine kleine Zusammenfassung, pinne es an einer Wand und verlinken es mit deiner Webseite.

Was ist Pinterest

Pinterest ist eine Mischung aus virtuellem Pinboard und sozialem Netzwerk. Dabei können Nutzer Webseiten, Fotos und Videos mit dem so genannten Pinning-Prinzip zu bestimmten Kategorien sammeln. Nutzer können anderen Nutzern ihre Pinnwände zugänglich machen und so auch andere an ihren Erfahrungen und Vorlieben teilhaben lassen. Durch die Suche nach bestimmten Nutzern, Kategorien und Schlagwörtern kann man sich auch neuen Inhalten öffnen.

Was soll ich auf Pinterest pinnen?

Wenn du es für Business machst, dann kannst du gerne alle deine Überschriften zu den Aufgaben pinnen. So als ob Du es nur für dich machst und den anderen deine Pins zeigst.

Dabei verlinkst du immer auf eine Antwort auf deiner Webseite.

Auf was du unbedingt achten solltest

Wichtig ist , dass Links die du pinnst auch funktionieren. Wenn Du dein Business ausbaust, spare nicht beim Hosting und deine Konfiguration. Denke weit und groß. Das was du jetzt ausbaust, wird dich nächste Jahre und vielleicht auch mehr als ein Dutzend von Jahren begleiten. Schau mein Artikel, wie du deine Webseite mit WordPress startest

Was kann man bei Pinterest pinnen

Du kannst Bilder, Grafiken aber auch Videos pinnen . Dabei erstellst eine Beschreibung und unbedingt ein Link zu deinem Artikel. Mache eine Seite und dann ein Pin.

Automatisiert pinnen

Damit Du nicht jeden Tag daran denkst zu pinnen, bereite es wöchentlich oder alle 10 Tage vor und lasse es automatisiert laufen. Das kannst du direkt in Pinterest machen oder direkt aus Canva pro.

Fazit

Mit Pinterest hast du zusätzliches Social Media Plattform. Auch wenn du wenig pinnst, solltest du es verwenden, um Backlinks aufzubauen