Wie optimiere ich meine Webseite, damit sie in Google weit oben rangiert?

Roman Perich, geändert am 23 September 2022 , Lesezeit ca. 4 Min.


Google ist die Suchmaschine schlechthin. Wer nicht ganz oben in den Suchergebnissen erscheint oder noch besser auf Seite 1, hat praktisch keine Chance auf Erfolg.

Deshalb ist es für jeden Unternehmer extrem wichtig, seine Webseite möglichst gut für Suchmaschinen zu optimieren und so weit oben wie möglich in den Suchergebnissen zu platzieren.

Wunsch viele Unternehmen die Seite möglichst schnell , effizient und kostengünstig auf den ersten Platz zu bekommen. Sie würden dafür alles tun und eine Menge Geld in die Hand nehmen , um es zu realisieren.

Nur es ist leider so nicht möglich. Es sind Gesetze, die man mit Geld nicht brechen kann. Man braucht Geduld und Zeit und sicherlich auch Geld.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deine Webseite optimal für Google optimierst, um mehr Besucher organisch zu bekommen.

Ich erklären dir, welche Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung eine Rolle spielen und welche Maßnahmen du ergreifen musst, um dein Ranking zu verbessern.

Du betreibst Suchmaschinenoptimierung (SEO) , um deine Website für Google besser sichtbar zu machen.

Und genau auf diese sogenannten SEO-Maßnahmen gehe ich mit Dir ein und mache es für dich „durchrsichtig“.

Außerdem verraten wir dir Tipps und Tricks, mit denen du deinen Webseitenerfolg steigern kannst. Lass uns gemeinsam an deiner Webseite arbeiten und sie an die Spitze der Google-Suchergebnisse bringen!


Ohne Kontrolle und Analyse machst du Blindflug und bist nach einem Jahr immer noch am Anfang.

Wie komme ich in Google auf den ersten Platz?

Es ist nicht leicht, aber möglich und hängt von vielen Faktoren ab.

Du wirst für bestimmte Suchwörter irgendwann auch oben sein und mal auf Platz 2 oder auch 3 abrutschen und dann wieder den besten Platz bekommen.

Wichtig ist, dass du in den ersten Reihen stehst. Platz 5 ist schon aus meiner Sicht weniger interessant.

Definiere für dich fest, für welche Suchwörter du auf obersten Plätzen sein möchtest, und arbeite daran. Dabei solltest du es immer im Auge behalten und deine Verkaufszahlen beobachten. Letztendlich hängt dein Verkauf irgendwann davon ab.

Langfristige Strategie

Was du brauchst, ist eine Strategie, die sich über Monate erstreckt. Es wird dir nicht helfen, wenn du kurzfristig etwas machst und dann Resultate erwartest.

Wenn du es schnell haben möchtest, schau dir meinen Artikel über Google ads an.

Mit Google Ads kannst du innerhalb weniger Tage sowohl in den obersten Ergebnissen auftauchen, als auch ganz oben und das sogar noch ortsabhängig.

Zuerst solltest du unbedingt die leichtesten Bausteine aus dem Weg räumen.

Dein Server funktioniert einwandfrei und die Antwortzeit ist im grünen Bereich. Damit erreichst du schon viele Punkte von Google. Wichtig ist, dass du Google Anleitung folgst und dich dran hältst.

Contentlänge

Je nachdem, wofür der Text geschrieben wird, sollte auch die Länge passen.

Für Produkttexte ist die optimale Länge bei 200-300 Wörtern.

Für einen Artikel liegt die Länge bei mindestens 300 und optimal bei 1200 bis 2500 Wörtern. Dazu kommen noch Bilder und Grafiken, die den Text visuell aufwerten.

Keywords

Dein Artikel sollte auf mehrere Suchwörter optimiert sein.

Wenn die Dichte mehrerer Wörter passt, wird es auch gut ranken.

Dabei solltest du auch achten, dass diese Suchwörter gesucht werden und noch wichtiger: geringeren Wettbewerb haben.

Die Zeit mit einem einzelnen Keyword ist längst vorbei und es geht immer um ganze Sätze, die du in Google Search Console sehen kannst.

Backlinks scheinen einer der wichtigsten Punkte bei der Domain Autorität zu sein.

Deswegen solltest du auch hier sehr viele hochwertige Links zu deinem Artikel aufbauen. Denn sie sind ein wesentliches Ranking-Kriterium und ein wichtiger Indikator für die Suchmaschinen, wie wertvoll deine Webseite ist.

Das ist wie eine Empfehlung von einer anderen Webseite. In meinem anderen Artikel findest du „Warum Backlink wichtig sind“

Fazit

Du siehst, es ist ein langwieriger Prozess und kann nicht mit einem Meeting gelöst werden.